Personal Training

Ich trainiere Sie in folgenden Bereichen:

  • Pulskontrolliertes Ausdauertraining
  • Nordic-Walking mit Schwerpunkt Koordination, Atmung
  • Beweglichkeit/Stretching/Balance (Yoga)
  • Kraft, Core-Training (Pilates, TRX, Bodyweight-Training)

Personal Training

Ablauf:
1. Erstes Infogespräch
2. Evtl. Probestunde
3. Zielbesprechung und Fitness Check-up
4. Trainingspraxis nach Konzepterstellung Ihres Trainingsplans basierend auf Zielsetzung und Zeitplan
5. Verlaufskontolle der Zielsetzung und evt. Justierung und Neuanpassung des Plans

Es kommen verschiedene Tools zum Einsatz, z. B. Fitnessübungen, bewegungstherapeutische Übungen bei Bewegungseinschränkungen, Pilatesübungen, Yogaübungen, Entspannungsübungen.

Keine Ausreden mehr

Sie wissen immer, dass Sie es richtig machen.
Ich bin da, wenn die Motivation nach lässt.
Ich sorge für Ihre Trainingskontinuität.
Sie über- oder unterfordern sich nicht.
Wir sind unter uns, es gibt keine störenden Zuschauer in der Nähe.
Sie schmeißen kein Geld zum Fenster raus für nicht genutzte Mitgliedsbeiträge.
Individuelle Terminabsprachen erleichtern die Planung.
… der „Schweinehund“ hat keine Chance!

Trainingsphilosophie

Jeder Mensch ist anders. Deshalb ist häufig ein Pauschaltraining unbefriedigend. Es berücksichtigt nicht den ganzen Menschen, mit seinen persönlichen Eigenheiten, Vorlieben und Begrenzungen. Bei einem Personal Training sind Ihre gesamten persönlichen Aspekte die Grundlage für mein Trainingskonzept, und somit ist Passgenauigkeit und Effektivität das Geheimnis meines bzw. unseres Erfolgs. Sie spüren nachhaltig mehr Spaß, haben Freude und Erfolg.

Übungen für Körper und Geist

Yoga ist eine Bewegungsform für die Verbindung von Körper und Geist. Die Bewegungen werden achtsam geschult und spenden Energie. Atemübungen bringen Sie in die Bewusstheit und machen vital. Auch das Hormonsystem wird über die 7 Körperdrüsen harmonisiert.

Je nach typenspezifischer Zielsetzung  werden die wichtigsten Bewegungsfaktoren, wie Kraftausdauer, Stabilität, Balance, Koordination und Dehnung praktiziert.

Dabei werden immer die Energiebahnen berücksichtigt und den Organen spürbar Energie zugeführt, Körper und Geist fühlen sich wieder „passend“ an. Der Geist kommt automatisch in die Zentrierung. Yoga kann einem auf diese Weise ein Art Urlaubsgefühl vermitteln.

Zitat aus der Charaka Samhita (Yogalehrbuch)
Von Yogaübungen bekommt man Leichtigkeit, Leistungskraft, Festigkeit und Durchhaltekraft. Unreinheiten werden ausgeschieden und die Verdauung wird angeregt.“

Intelligentes Training

Der Begründer dieser Methode, Joseph Hubertus Pilates (1883-1967) entwickelte neun Trainings-Prinzipien, die bis heute ihre Gültigkeit besitzen:

  • Pilates_072Konzentration
  • Bewusste Atemlenkung
  • Zentrierung der Kräfte in der Körpermitte
  • Fähigkeit der isolierten Muskelbewegung
  • Kontrolle jeglicher Bewegungen
  • Präzision in der Bewegung
  • Integration aller Sinne
  • Fließende Bewegungsabläufe
  • Regelmäßigkeit im Training

Um der Komplexität der vielen Übungen gerecht zu werden, ist es  für den Übenden oft hilfreich mit Vorstellungsbildern zu arbeiten, dann glückt die Bewegung besser und es macht auch noch Spaß.

Die Übungen erreichen jeden einzelnen Muskel des Körpers. Die axialen und auch dreidimensionalen Bewegungen aktivieren ganze Muskelketten, durch die man sich „vernetzter“ bewegen lernt. Ein schönes Bewegungsgefühl entsteht …

Kontaktieren Sie mich

und vereinbaren Sie einen Termin für Ihr ganz persönliches Training oder Coaching, zum Wohle für Körper und Geist.
Erstes Infogespräch ist kostenlos.