Beckenboden aktivieren

Wie? Lege dich in die Rückenlage, konzentriere dich auf deine Schließmuskeln und stelle dir vor, wie du ganz dringend auf die Toilette müsstest. Die Muskeln, die du jetzt automatisch angespannt hast, sind schon Teile deiner Beckenbodenmuskulatur. Wenn du jetzt diese Grundspannung hältst und gedanklich nach innen oben, tief in dein Becken hineinziehst, dann hast du auch die innen liegenden Schichten erreicht! Hurra!! Jetzt versuche diese Spannung während einer Übung einzusetzen, z. B. im „Leg pull up“, dann hast du schon viel für deinen Beckenboden getan.

Wirkung: Du stabilisierst damit deinen unteren Rücken und dein gesamtes Becken. Dafür kannst du die umliegende, große Muskulatur etwas entspannen und sie besser für deine Bewegungen zu nutzen.

Tipp-Beckenboden-aktivieren

Dein Kommentar ist herzlich Willkommen